WAS IST DER MAHLZEITENDIENST?

Gesundes, ausgewogenes Essen ist wichtig – vor allem im Alter und/oder nach einer Krankheit. Daher liefert der Mahlzeitendienst See (MZDS) täglich – also auch samstags, sonntags und an Feiertagen feine und vollwertige Mittagessen in den Gemeinden Bottighofen, Kreuzlingen, Lengwil und Münsterlingen.  

WER KANN MAHLZEITEN BEZIEHEN?

Vor allem ältere, kranke oder körperlich beeinträchtigte Einwohner der Gemeinden Bottighofen, Kreuzlingen, Lengwil und Münsterlingen. Für Personen, denen das Einkaufen und Zubereiten der täglichen Hauptmahlzeit eine Belastung bedeutet. Selbstverständlich kann der MZDS auch als Hilfestellung, vorübergehend nach einem Spitalaufenthalt, einer Reha-Zeit oder nach einer weiteren belastenden Lebenssituation, bestellt werden.

WIE FUNKTIONIERT DAS?

Das Essen wird von freiwilligen Fahrerinnen und Fahrern zwischen 08.30h und 11.00h nach Hause geliefert. Sie können das Essen zu Ihrer Wunschzeit in Ihrem eigenen Mikrowellengerät oder Backofen aufbereiten. 

WO WIRD GEKOCHT?  

Ihr bestelltes Essen wird in der Küche vom Alterszentrum Kreuzlingen zubereitet.

WIEVIEL KOSTET MICH DIESER SERVICE?  

Eine Mahlzeit kostet Fr. 12.50 pro Person und Tag. In diesem Preis ist die Mahlzeit, der Zustellservice und die Geschirrbenützung inbegriffen. Die Abrechnung erfolgt monatlich mit Einzahlungsschein. Ist es Ihnen aus finanziellen Gründen nicht möglich, den Service des Mahlzeitendienstes zu nutzen, dann wenden Sie sich an das Sozialamt Ihrer Wohngemeinde.  

WELCHEN POSITIVEN NEBENEFFEKT GIBT ES?

Unsere freiwilligen Helfer pflegen einen guten Kontakt zu den Bezügern. Sollte ein Bezüger widererwartend die Tür nicht öffnen und auf das Klingeln nicht reagieren, wird sofort eine Bezugsperson kontaktiert. Dies gibt den Angehörigen eine zusätzliche Sicherheit.

 Weitere Auskünfte:

...erhalten Sie bei der Leitung des Mahlzeitendienstes See:

Claudia Ilg

Telefon: 076 474 11 19

Mail     : leitung@mzds.ch